Handelsbezeichnung: BIOHOP DelMONAL

Pflanzenschutzmittelverzeichnis (Stand: 06.09.2019)

Produktkategorie: Bewilligungsinhaber: Eidg. Zulassungsnummer:
Akarizid
Insektizid
GNS Consult AG
W-6726-1
Stoff(e): Gehalt: Formulierungscode:
Wirkstoff: Paraffinöl
60 % 546 g/l
EW Emulsion, Öl in Wasser
Anwendungen
A Kultur Schaderreger/Wirkung Dosierungshinweise Auflagen
B Heidelbeere
Ribes Arten
Spinnmilben
Nebenwirkung:
Austernschildläuse
Napfschildläuse
Aufwandmenge: 10 l/ha
Anwendung: Stadium 01-53 (BBCH).
1, 2, 3, 4
O Obstbau allg.
Austernschildläuse
Frostspanner
Gallmilben
Napfschildläuse
Spinnmilben
Konzentration: 2 %
Aufwandmenge: 32 l/ha
1, 5
Z Bäume und Sträucher (ausserhalb Forst)
Blumenkulturen und Grünpflanzen
Palmenthrips
Schildläuse
Spinnmilben
Konzentration: 2 %
6, 7


Auflagen und Bemerkungen:
  1. Nur im Hausgarten.
  2. Maximal 1 Behandlung pro Parzelle und Jahr.
  3. Bewilligt als geringfügige Verwendung nach Art. 35 PSMV (minor use).
  4. In 500 l Wasser/ha.
  5. Die angegebene Aufwandmenge bezieht sich auf ein Baumvolumen von 10'000 m³ pro ha.
  6. Behandlung von immergrünen hartblättrigen Pflanzen im Innenbereich.
  7. Verwendung nur in Wohn- und Büroräumen sowie in Wintergärten.


Gefahrenkennzeichnungen:
  • Bewilligt für die nichtberufliche Verwendung.
  • Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
  • EUH 401 Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt die Gebrauchsanleitung einhalten.
  • H410 Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung.
  • SP 1 Mittel und/oder dessen Behälter nicht in Gewässer gelangen lassen.


Signalwort:
  • Achtung

Gefahrensymbole und -bezeichnungen:
Kurzkennzeichnung GHS09
Symbol Kurzkennzeichnung - Gewässergefährdend
Gefahrenbezeichnung Gewässergefährdend


Im Zweifelsfall gelten einzig die Originaldokumente der Zulassung. Die Erwähnung eines Produktes, Wirkstoffes oder einer Firma stellt keine Empfehlung dar und bedeutet nicht, dass sich das Produkt im Verkauf befindet.