Schaderreger:Grünstreifige Kartoffelblattlaus

Pflanzenschutzmittelverzeichnis (Stand:02.06.2022)

Lateinisch: Macrosiphum euphorbiae

Produkte, die gegen diesen Schaderreger eine Bewilligung für mindestens eine Indikation haben

Handelsbezeichnung Zulassungsnummer Bewilligungsinhaber Wirkstoff Parallelimport Nichtberufliche Verwendung
Apheline W-5010 Omya (Schweiz) AG
Aphelinus abdominalis
Aphelinus abdominalis W-4901 Andermatt Biocontrol Suisse AG
Aphelinus abdominalis
Aphelinus250 W-7459 AGROLINE Bioprotect
Aphelinus abdominalis
Aphidius ervi W-5617 Andermatt Biocontrol Suisse AG
Aphidius ervi
Aphidius ervi W-5616 Leu + Gygax AG
Aphidius ervi
Aphilin W-7139 Koppert Deutschland GmbH
Aphelinus abdominalis
Erviline W-6495 Omya (Schweiz) AG
Aphidius ervi
Ervipak250 W-7457 AGROLINE Bioprotect
Aphidius ervi
Ervipar W-6474 Koppert Deutschland GmbH
Aphidius ervi
Macroline W-6417 Omya (Schweiz) AG
Macrolophus pygmaeus (vormals bekannt als Macrolophus caliginosus)
Macrolophus W-5349 Andermatt Biocontrol Suisse AG
Macrolophus pygmaeus (vormals bekannt als Macrolophus caliginosus)
Mirical W-5626 Koppert Deutschland GmbH
Macrolophus pygmaeus (vormals bekannt als Macrolophus caliginosus)
Mirical-N W-5627 Leu + Gygax AG
Macrolophus pygmaeus (vormals bekannt als Macrolophus caliginosus)
Miripak500 W-7461 AGROLINE Bioprotect
Macrolophus pygmaeus (vormals bekannt als Macrolophus caliginosus)

Im Zweifelsfall gelten einzig die Originaldokumente der Zulassung. Die Erwähnung eines Produktes, Wirkstoffes oder einer Firma stellt keine Empfehlung dar und bedeutet nicht, dass sich das Produkt im Verkauf befindet.