Handelsbezeichnung:Prodax

Pflanzenschutzmittelverzeichnis (Stand:02.09.2021)

Produktkategorie: Bewilligungsinhaber: Eidg. Zulassungsnummer:
Regulator für die Pflanzenentwicklung
BASF Schweiz AG
W-7385
Stoff(e): Gehalt: Formulierungscode:
Wirkstoff: Trinexapac-ethyl
Wirkstoff: Prohexadione-Calcium
7.5 %
5 %
WGWasserdispergierbares Granulat
Anwendungen
A Kultur Schaderreger/Wirkung Dosierungshinweise Auflagen
F Emmer
Hafer
Weichweizen
Erhöhung der Standfestigkeit
Aufwandmenge:0.5kg/ha
Anwendung:Stadium 29-39 (BBCH).
1, 4
F Emmer
Hafer
Triticale
Weichweizen
Erhöhung der Standfestigkeit
Aufwandmenge:0.75kg/ha
Anwendung:Stadium 29-39 (BBCH).
1, 3
F Emmer
Triticale
Weichweizen
Erhöhung der Standfestigkeit
Aufwandmenge:0.5kg/ha
Anwendung:Stadium 39-49 (BBCH).
1, 3
F Emmer
Roggen
Triticale
Weichweizen
Erhöhung der Standfestigkeit
Aufwandmenge:1kg/ha
Anwendung:Stadium 29-49 (BBCH).
2, 3, 5
F Gerste
Erhöhung der Standfestigkeit
Aufwandmenge:0.75kg/ha
Anwendung:Stadium 29-39 (BBCH).
1, 4
F Gerste
Roggen
Erhöhung der Standfestigkeit
Aufwandmenge:0.75kg/ha
Anwendung:Stadium 39-49 (BBCH).
1, 3
F Gerste
Roggen
Erhöhung der Standfestigkeit
Aufwandmenge:1kg/ha
Anwendung:Stadium 29-39 (BBCH).
1, 3
F Gerste
Erhöhung der Standfestigkeit
Aufwandmenge:1.5kg/ha
Anwendung:Stadium 29-49 (BBCH).
2, 3, 6
F Hartweizen
Erhöhung der Standfestigkeit
Aufwandmenge:0.5kg/ha
Anwendung:Stadium 29-39 (BBCH).
1, 7
F Korn (Dinkel)
Erhöhung der Standfestigkeit
Aufwandmenge:0.75kg/ha
Anwendung:Stadium 29-39 (BBCH).
1


Auflagen und Bemerkungen:
  1. Maximal 1 Behandlung pro Kultur.
  2. Behandlungen im Abstand von mindestens 7 Tagen.
  3. Behandlung von im Herbst gesäten Kulturen.
  4. Behandlung von im Frühling gesäten Kulturen.
  5. 2 Splitbehandlungen, maximal 0.75 kg/ha je Split (angegebene Aufwandmenge entspricht total bewilligter Menge).
  6. 2 Splitbehandlungen, maximal 1.0 kg/ha je Split (angegebene Aufwandmenge entspricht total bewilligter Menge).
  7. Behandlung von im Frühling oder Herbst gesäten Kulturen.


Gefahrenkennzeichnungen:
  • Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
  • EUH401Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt die Gebrauchsanleitung einhalten.
  • H411Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.
  • SP 1Mittel und/oder dessen Behälter nicht in Gewässer gelangen lassen.


Gefahrensymbole und -bezeichnungen:
Kurzkennzeichnung GHS09
Symbol Kurzkennzeichnung -Gewässergefährdend
Gefahrenbezeichnung Gewässergefährdend


Im Zweifelsfall gelten einzig die Originaldokumente der Zulassung. Die Erwähnung eines Produktes, Wirkstoffes oder einer Firma stellt keine Empfehlung dar und bedeutet nicht, dass sich das Produkt im Verkauf befindet.