Handelsbezeichnung: Ferramol Schneckenkorn

Pflanzenschutzmittelverzeichnis (Stand: 06.09.2019)

Produktkategorie: Bewilligungsinhaber: Eidg. Zulassungsnummer:
Molluskizid
GNS Consult AG
W-6662
Stoff(e): Gehalt: Formulierungscode:
Wirkstoff: Eisen-III-Phosphat
0.99 % [9.9 g / kg]
AB Körnerköder
Anwendungen
A Kultur Schaderreger/Wirkung Dosierungshinweise Auflagen
B allg.
Ackerschnecken/Deroceras Arten
Wegschnecken/Arion Arten
Aufwandmenge: 12 - 50 kg/ha
Anwendung: Entspricht 1 - 5 g/m².
1, 2
G allg.
Ackerschnecken/Deroceras Arten
Wegschnecken/Arion Arten
Aufwandmenge: 12 - 50 kg/ha
Anwendung: Entspricht 1 - 5 g/m².
1, 2
F allg.
Ackerschnecken/Deroceras Arten
Wegschnecken/Arion Arten
Aufwandmenge: 12 - 25 kg/ha
1, 2
Z allg.
Ackerschnecken/Deroceras Arten
Wegschnecken/Arion Arten
Aufwandmenge: 12 - 50 kg/ha
Anwendung: Entspricht 1 - 5 g/m².
1, 2


Auflagen und Bemerkungen:
  1. Auf den Boden zu streuen. Keine essbaren Pflanzenteile bestreuen.
  2. Tiefere Aufwandmenge bei geringem Befallsdruck bzw. kleinen Schnecken. Bis zur angegebenen Maximalmenge bei hohem Befallsdruck bzw. grossen Schnecken.


Gefahrenkennzeichnungen:
  • Bewilligt für die nichtberufliche Verwendung.
  • Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
  • EUH 401 Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt die Gebrauchsanleitung einhalten.
  • SP 1 Mittel und/oder dessen Behälter nicht in Gewässer gelangen lassen.


Im Zweifelsfall gelten einzig die Originaldokumente der Zulassung. Die Erwähnung eines Produktes, Wirkstoffes oder einer Firma stellt keine Empfehlung dar und bedeutet nicht, dass sich das Produkt im Verkauf befindet.